Archiv der Kategorie: in medias res

Ansichten, Umsichten und andere Merkwürdigkeiten

The Miracle on Danziger Straße

  To run a project space for contemporary art is one thing. To have the balls to take on a task like that on your own after your co-founders opted out is quite another. When you hold out for six … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, in medias res | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

On the outside, walking the streets

Walking is not only the „natural“ (if something like „natural does exist) manner of transportation for mankind, it is also a cultural technique. Because one does not have to think about the movement of ones legs, resulting in walking (unless … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aktuell, in medias res | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

The Surface

The surface is a strange thing. It is, obviously, what we see of things: the outlines, reflecting light into our eyes, transmitted as information into the cerebral system, where it is reassembled into an image. But do we really see … Weiterlesen

Veröffentlicht unter in medias res | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Porno, Glücksspiel und die anderen üblichen Verdächtigen

Nein. Nicht alle Werbung im Netz ist Porno oder Glücksspiel. Da gibt es auch immer wieder die tollen Tipps zu – wie verdienen sie 600 Euro am Tag. Man fragt sich ja sowieso, wie sich das rechnen kann, diese Anbiederung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter in medias res | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen